Fahrzeuge> Projekte> Werkstatt Walle - Pferdebahnwagen 23 Teil 7


Die Geschichte, Bergung und Restaurierung des Pferdebahnwagen 23
Teil 1__Teil 2__Teil 3__Teil 4__Teil 5__Teil 6

21.12.2017

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Plattform 2 mit Feststellbremse. Eine zweite Kurbel wurde mittlerweile aus der privaten Sammlung unseres Vereinskollegen Thomas geliefert. - Die Grundplatte für den Feststeller.


21.12.2017

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Plattform 1 von unten. Für die Funktion der Bremse fehlen jetzt nur noch die Zugketten zwischen Zugstange und dem Kloben an der Bremskurbel. - Ergänzung der Fußbodenlattung. Als Abstandhalter dienen 10mm-Schrauben.


29.12.2017

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Rückholfedern der Bremsbalken waren als Sonderherstellung in Auftrag gegeben und sind heute geliefert worden. - Rechts die Verbindungen zum Bremsbalken.


04.01.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Federn sind fertig eingebaut an ihrem Originalplatz.


12.01.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Als letztes Teil der Bremsanlage wurde die Zugkette eingebaut. - Die Rahmen der Sperrgitter der Plattformen.


12.01.2018

 

18.01.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Schweißarbeiten an den Gittern. - Das Dachholz ist farblich angepasst und wartet auf die Endbehandlung .


23.01.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Zwischendurch müssen noch die Halter der Klingelleine hergestellt werden. Ausgangsmaterial ist Flachmessing 20x2. Mit dem Plotterprogramm habe ich die Form gezeichnet und auf Folie ausgeplottert. Danach die Form geschliffen und poliert. - Das fertige Teil an seinem Einbauort


24.01.2018

 

Fotos: O.Klein FdBS

Das Holz für die Dacheindeckung ist jetzt fertig und wird verlegt. Links wird einer der beiden Rauchabzüge eingepasst. Alle Bretter werden auf jedem Spanten doppelt verschraubt um Verwerfungen zu vermeiden. Original waren sie genagelt und die tragenden Teile dadurch beschädigt.


25.01.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Anbringen der Dachschalung auf der anderen Seite des Wagens - und das Endergebnis.


27.01.2018

 

Fotos: M.Kursawe FdBS

Detailaufnahme des Innenraumes. - Die Plattformdächer sind weiß vorgestrichen, da die Verschalung auch diesen Farbton erhält.


29.01.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Heute wurde das Dach der Plattform 1 gedeckt. Schwierig ist die dreidimensionale Form. Begonnen wird genau in der Mitte mit einem extra konisch gefrästen Brett, das beidseitig eine Nut hat.


29.01.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Fertig belegt muss die Verschalung später dem Verlauf angepasst werden.


30.01.2018

 

Fotos: D.Plock FdBS

Heute wurde der Wagen über das Gleisdreieck gedreht, um die zweite Seite des Daches besser bearbeiten zu können. Er steht nun mit seiner Seite 1 in der üblichen Fahrrichtung.


31.01.2018

 

02.02.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Halteringe für die Klingelleine sind an ihrem Platz. - Beide Plattformdächer sind jetzt belegt und grob vorgeschnitten. Die Überstände aller Dachteile müssen später noch an den Kanten rund gefräst werden.


03.02.2018

 

Fotos: D.Krebs FdBS

Provisorisch wurde schon mal die Klingelleine eingezogen und ein Sitztest gemacht.


05.02.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Heute wurde das Hauptdach belegt. - Der Wagen wird immer gemütlicher.


05.02.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Die Hälfte ist geschafft - und Endkontrolle.


08.02.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Auch sie ist wichtig - die Warnglocke des Kutschers (Fahrers). Die steckbare Halterung wurde wie immer in Handarbeit nach einem Original-Foto hergestellt. - Am Ende der Strecke nahm der Kutscher sie zur anderen Seite mit.


12.02.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Heute wurden die Haltestangen und noch fehlende Ergänzugen am Dach eingebaut. - Und das erste Plattformtor wurde eingepasst.


14.02.2018

 

17.02.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Erste Überlegungen zur Kraftübertragung Pferd > Wagen. - Die Leisten für die Befestigung des Fensterglases wurden eingepasst.


19.02.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Anbringen der Ausgleichsstücke zwischen Vordach und Hauptdach. - Die vier Trittstufen sind fertig.


19.02.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Sie erhalten noch ihre abgerundete Form, mit den Befestigungsbohrungen versehen und werden dann eingepasst.


21.02.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Alle vier Einstiegsstufen sind angepasst und montiert. - Der Innenraum bei Tageslicht.


02.03.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Heute wurden die Dachüberstände auf gleichmäßige Breite gefräst und gerundet.


02.03.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

Rechts ist das Endergebnis eines Arbeitstages.


02.03.2018

 

06.03.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Signalglocke kommt jetzt richtig zur Geltung. - Auch die Frontlaterne wurde über Ebay erworben. Sie war mal für ein Straßenfahrzeug bestimmt. Komplett zerlegt, gesandstrahlt, repariert und die Halterung nach hinten versetzt, ziert die zukünftig die Front.


06.03.2018

 

Fotos: M.Spinnreker

Die Handläufe der Frontbleche und die Bohlen der Einstiege sind fertig.


07.03.2018

 

Fotos: W.Lukaschewsky FdBS

Am nächsten Tag wird alles gleich eingebaut. - Auch die noch nicht fertige Dachlaterne wird schon mal probehalber aufgesetzt.


07.03.2018

 

Fotos: V.Hilse FdBS

So sieht der Wagen an diesem Abend aus. - Diese Jungs sollen es sein.


13.03.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Durchführungen für die Klingelleine. Oben das Modell und unten der Rohabguss. Dieser wird noch gefeilt, geschliffen und poliert. - Rechts ist er fertig an seinem Einbauort.


14.03.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Die ehemalige Autolaterne musste erst einmal blechmäßig grundüberholt werden (Lötarbeiten). Die Halterung wurde von der Seite zur Hinterseite versetzt. - Versuchsaufbau mit einer G10-LED-Lampe.


14.03.2018

 

15.03.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Akkupack, Ladegerät und verkabelter Brenner. - Neuanfefertigter Tank mit Klappe und Miniaturschalter.


15.03.2018

 

11.04.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Die fertige Frontlaterne. - Kleine Ausfahrt in die Sonne!


13.04.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Die komplette Verglasung ist geliefert worden. Jetzt müssen diverse Scheibenleisten zugeschnitten, gebeizt und geölt werden. - Die Leisten werden nicht mehr genagelt sondern mit Messingschrauben befestigt.


28.04.2018

 

Fotos: M.Kursawe FdBS

Frontlaterne und Signalglocke im eingebauten Zustand. - Detail der eingesetzten Glasleisten.


Bis September wurden keine weiteren Arbeiten durchgeführt. Grund waren private Verpflichtungen und natürlich der lange heiße Sommer 2018, der ein Arbeiten in der Halle fast unmöglich machte.


14.09.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Radkästen sind lackiert und werden später wieder eingebaut. - Die Neuteile der Sitzbänke sind farblich angepasst.


24.09.2018

 

27.09.2018________________Fotos: G.Borcherding FdBS

Die Bänke wurden in der Zwischenzeit geschliffen. Vor allen Dingen die Übergänge zwischen den Leisten. Nun ist die linke Bank zum ersten Mal mit Öl-Wachs behandelt. - Nachdem die Bänke dreimal behandelt worden waren erfuhr der Fußboden die gleiche Prozedur.


02.11.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Auch die Plattformen wurden gebeizt und dann mehrfach mit Öl-Wachs behandelt.


20.11.2018

 

30.11.2018______________________Fotos: V.Hilse FdBS

Alle Metallteile der Plattformen sind zum Lackieren demontiert. - Die Frontschürzen fertig lackiert.


30.11.2018

 

04.12.2018______________________Fotos: V.Hilse FdBS

Die Einstiegsstufen und diverse Anbauteile in Vorbereitung zum Lackieren. - Jetzt kann alles wieder eingebaut werden.


Parallel zu diesen Arbeiten komplettieren Mitarbeiter des gleichen Teams am anderen Standort Hauptwerkstatt die Drehgestelle des Triebwagen 446.


07.12.2018

 

Fotos: G.Borcherding FdBS

Alle Teile sind wieder an ihrem Platz. - Sieht schon schick aus. Später werden die Frontschürzen noch farblich in gelb abgesetzt.


Ergänzende Holzarbeiten durch:


Teil 1__Teil 2__Teil 3__Teil 4__Teil 5__Teil 6
Die Geschichte, Bergung und Restaurierung des Pferdebahnwagen 23